RSS Feed abonnieren

Abonniere unseren RSS Feed!

Around the World

Die SA?dinsel von Neuseeland

Donnerstag, 12.04.2012 um 00:29 Uhr - geschrieben von Jan

Mit leichter!! VerspAi??tung nun der erste Bericht A?ber Neuseeland. Wir haben hier (mittlerweile in USA) nun Ai??fters Internet und vorA� allem auch schnelleres und werden versuchen auch mehr Bilder online zu stellen! Hier aber erstmal Lesestoff mit ein paar selektierten Bildern: Australien ist abgehackt – jetzt steht Neuseeland auf dem Programm! In Christchurch gelandet, sind wir seit 3 Monaten das erste mal wieder mit dem Rucksack auf dem RA?cken und nicht mit dem Auto unterm Hintern unterwegs. Wir haben das powerstars kostenlos spielen freispiele auch mit der ganzen Firma ausprobiert und kA�nnen es den Abonnenten sicher empfehlen. Irgendwie doch ein RA?ckschritt muss ich sagen. Aber naja so wollten wirs ja.

Wir uns also auf die Suche nach einem Hostel gemacht und dabei mit schrecken festgestellt das Christchurch noch total in Schutt und Asche liegt. Die komplette Innenstadt ist mit groAYen BauzAi??unen abgesperrt und jedes zweite GeschAi??ft/GebAi??ude ist geschlossen. Manche RAi??umlichkeiten sind leer, aber viele sind noch voll eingerichtet.

Vor etwas vardenafil hydrochloride mehr als einem Jahr war Christchurch inmitten des Epizentrums eines heftigen Erdbebens. Von vielen Leuten haben, dass Christchurch vor dem Erdbeben eine aufgeweckte Stadt mit vielen Hostels und einem guten Nachtleben war. Heute merkt man davon nichts mehr. Wir hatten richtig Probleme A?berhaupt erstmal ein Hostel zu finden und das war dann natA?rlich voll. Mit zwei Ai??sterreichern, die auch auf der Suche nach einem Bett waren, sind wir dann etwas ausserhalb untergekommen.

Christchurch ist nicht wirklich ein Ort an dem man Tage verbringen muss. Nach dem ersten Tag hatten wir eigentlich alles gesehen. Die gesperrte Innenstadt, die provisorische neue Innenstadt und das Museum. Die neue Innenstadt ist komplett aus Kontainern gestaltet. Jeder Shop hat einen oder mehrer Kontainer als LadenflAi??che und alle haben unterschiedliche farben. Eigentlich ganz cool und sylisch geworden.

Das Museum ist riesig und auch echt Interessant. Das beeindruckendste war definitiv der Erdbeben Teil. Mit Bildern, Videos und Animationen konnte man einen guten Eindruck bekommen was sich an dem Tag abgespielt hat. Wenn man dazu noch die Statistik sieht, dass es ca 10 Erdbeben jeden Tag in und um Christchurch gibt, dann fA?hlt man sich nicht mehr ganz so sicher. Theoretisch kAi??nnte das hier also jeden Moment wieder passieren.

Wir hatten uns mit den MAi??dels (Sofia, Johanna und Birte) welche schon in Australien zu unseren Dauerreisepartnern wurden hier in Christchruch verabredet um zusammen die SA?dinsel zu erkunden. Als die MAi??dels dann endlich drei Tage spAi??ter in Christchurch ankamen haben wir uns einen Campervan gemietet und sind richtung SA?den gefahren. Regen, Nebel und eine EiseskAi??lte hat uns allerdings die komplette Zeit A?ber viagra in apotheken in santos br kaufen. begleitet. Was aber weniger schlimm war, denn wir hatten auch so einiges zu erzAi??hlen und zu lachen – wir hatten also trotzA� schlechtem Wetter jede menge SpaAY!

 

In Queenstown hatten wir dann GlA?ck, die Wolken haben sich verzogen und wenn erstmal die Sonne da ist,A� ist es auch gleich ordentlich heis! Das gute Wetter kam quasi perfekt, denn in Queenstown gibt es super viele AktivitAi??ten. An Birtes Geburtstag machten wir Canyoning, das ist so ne art Klettertour A�entlang eines Canyons – Gebiergsfluss. Es hat sich als ziemlich spaAYig herrausgestellt und ab und zu auch etwas Mut abverlangt!Am Tag drauf sind Simon und ich noch ziemlich Spontan ausm Flieger gesprungen. Skydiven bei einer hAi??he von 15000ft (ca. 4,5km) und ca. 60 Sekunden freier Fall! Macht ziemlich SpaAY!

A�In Queenstown gibt es dann noch die besten Burger der Welt! Fergburger -A�nennt sich der bereits weltweit bekannte Burger sunscreen 20′s but nectar und schmeckt einfach unbeschreiblich gut! So gut, dass Sofia und ich in einer Schlaflosen nacht sogar mal um 4 Uhr nachts losgezogen sind um einen zu essen.

ZurA?ck Richtung Christchurch gefahren, wurde das Wetter auch wieder schlechter und der Zeitpunkt an dem wir uns von den MAi??dels trennten rA?ckte nAi??her. Nachdem wir mit den dreien schon seit Silvester unterwegs waren und wir uns richtig aneinander how much is cialis without insurance gewAi??hnt hatten – vielleicht sogar etwas zu sehr – mussten wir von nun an wieder getrennte Wege gehen. Wir sind weiter auf die Nordinsel und fA?r die MAi??dels ging es viagra generic online zurA?ck clomid online nach Sydney um dort ein paar Tage spAi??ter ihre Reise zu beenden und nach Hause zu fliegen!

Nach also zwei, trotz schlechtem Wetter, super schAi??nen Wochen sind wirA�nun auf der Nordinsel. Um genau zu sein in Wellington – der Hauptstadt von NZ und es steht St. Patricksday vor der TA?re! Viele GrA?AYe

Jan


Leave a Comment


3 Antworten zu: Die SA?dinsel von Neuseeland

Die neusten Beiträge stehen oben.

  1. Sheree sagt:

    Hey! Wonderful report! I adore strategy that you referred to
    Die Südinsel von Neuseeland

  2. Simon sagt:

    Hey RIP,
    Ja macht echt Laune die Reise.
    Wir haben davor ne ganze Weile gearbeitet um uns die Reise zu finanzieren. Aber das Geld geht schneller weg als wir gedacht haben.
    Das kann man so nicht sagen wieviel man braucht. In Asien weniger dafür in Australien wieder eher mehr.
    Greetz Simon

  3. rip sagt:

    Geiler Trip den Ihr da macht. Wie viel Geld habt Ihr dafür denn so eingeplant und wie finanziert Ihr euch so auf der Reise ? Geht Ihr Joben oder sonst dergleichen ? Ach ich würd ja so gern auch mal frei von Sorgen sein und einfach mal sagen, ” WIr sind dann mal weg xD”